Personalmangel in unseren Feuerwehren

Durch die Demografie und gesellschaftlichen Wandel haben viele Feuerwehren im Landkreis Personalprobleme. Um sich diesen Problemen zu stellen

veranstaltete der Kreisfeuerwehrverband Trier-Saarburg am Samstag das Seminar „Mehr Menschen in der Feuerwehr“ im Kreisjugendhaus in Kell am See. Als Dozent war Brandamtsrat a. D. Wolfgang Dörsch, Ehrenamtskoordinator des Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz nach Kell am See gekommen. Gemeinsam mit Landrat Günther Schartz, dem neuen Kreisfeuerwehrinspekteur Christoph Winckler, den Wehrleitungen von vier Verbandsgemeinden und des Vorstandes des Kreisfeuerwehrverband wurden die wesentlichen Problemstellungen im Bereich der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis erörtert.

Für die Themen Personalgewinnung und Erhaltung, Anerkennungskultur und die Öffentlichkeitsarbeit wurden Lösungsansätze erarbeitet.

20151114_092410

In einem weiteren Seminar, welches für das Frühjahr 2016 geplant ist, sollen diese Lösungsansätze vertieft werden, um gemeinsam dem Personalmangel der Freiwilligen Feuerwehren entgegen zu treten.

20151114_091640

 

20151114_091636

 

erstellt am: 15.11.2015 | von: Bernd Krewer | Kategorie(n): Aktuelles