Geschichtliches und Geschichten!

Nachdem bereits 1911 im damaligen Kreis Saarburg ein Kreisfeuerwehrverband gegründet wurde, entstand 1920 im damaligen Kreis Trier-Land ein Kreisfeuerwehrverband, die aber beide im Jahre 1938 aufgelöst werden mussten.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde 1952 der Deutsche Feuerwehrverband und 1962 der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz gegründet.

Der Kreisfeuerwehrverband Trier-Saarburg e.V. wurde am 20. Mai 1983 in Mertesdorf gegründet.

Auf Initiative von Helmut Pleines und dem damaligen Kreisfeuerwehrinspekteur Martin Regnery, wurde im April 1983 eine Gründungsversammlung einberufen. In dieser Versammlung trafen erstmals die verschiedenen Meinungen aufeinander, so dass lediglich ein Gründungs- und Findungs-Ausschuss ins Leben gerufen wurde. In diesem Ausschuss wurde eine Satzung ausgearbeitet und die zweite Gründungsversammlung vorbereitet.

Dann gelang es in der 2. Gründungsversammlung am 20. Mai 1983, unter starker Mithilfe des damaligen zweiten Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz Otmar Geinsheimer, den Kreisfeuerwehrverband Trier-Saarburg e.V. ins Leben zu rufen. An diesem Abend traten 59 Feuerwehren dem Kreisfeuerwehrverband bei.

Stetig steigende Mitgliederzahlen zeigen die Akzeptanz des Kreisfeuerwehrverbandes bei den Feuerwehren.